Weblog Counter User-Login

Wegweiser » Startseite » Poker – ein Spiel, das viele in seinen Bann zieht
» Poker – ein Spiel, das viele in seinen Bann zieht

Nicht erst seit Stefan Raab ist Poker wieder so richtig interessant geworden. Zahlreiche Internetportale laden Interessierte zu einem Spiel ein und der Boom hält ganz sicher noch eine Weile an. Das liegt ganz einfach daran, dass Poker wirklich Spaß macht und nicht einfach nur ein Glücksspiel ist. Internetportale bieten die Möglichkeit, sich mit anderen Spielern zu messen, was natürlich den Ehrgeiz weckt. Trotzdem sollten Spieler nicht vergessen, dass bei aller Taktik auch eine Portion Glück dazu gehört. Wie immer, wenn es um Glücksspiele, wie zum Bespiel Texas Holdem geht, besteht natürlich auch die Gefahr, spielsüchtig zu werden. Entscheidend ist immer, wie lange gespielt wird oder wie oft man sich dem Spiel hingibt.

Erst Pokern lernen, dann spielen
Wer sich dem Spiel hingibt, sollte sich allerdings mit Begriffen wie „Tilten“, oder „rigged“ auskennen. Das Gleiche gilt auch für die Karten, die Strategien und natürlich die Wertigkeiten der verschiedenen Straßen. Selbst beim Poker im Internet wird schnell deutlich, dass es die unterschiedlichsten Spielertypen gibt. Der eine geht mit einer Niederlage gelassen um, während für einen anderen fast eine Welt zusammenbricht. Aber gerade das ist der Reiz des Spiels. Fehlentscheidungen des einen Spielers werden dem anderen Spieler einen satten Gewinn einbringen. Wer auf der Suche nach einem berechenbaren Spiel ist, sollte allerdings die Hände vom Poker lassen. Hier gibt es immer ein Auf und Ab und wer heute der große Gewinner ist, kann morgen der große Verlierer sein.

Mit festem Limit spielen
Natürlich sind nicht alle, die Poker spielen möchten schon Profis. Am besten ist es deshalb, sich erst einmal mit dem Spiel intensiv auseinander zusetzen. Auf http://www.PokerStars.eu/de/werden nicht nur die Regeln erklärt, sondern Spieler haben auch die Möglichkeit, mit Spielgeld erste Erfahrungen zu sammeln. Auf dieser Internetpräsenz werden bedeutend mehr Pokerspiele und Turniere durchgeführt, als auf den meisten anderen Internetportalen. Genau das macht diese Seite auch so interessant für Anfänger und Profis. Hier findet jeder wenigstens einen Spielepartner, der in seiner eigenen Liga spielt. Um richtiges Geld sollte erst gespielt werden, wenn die Regeln gut beherrscht werden. Die Gefahr, viel Geld zu verlieren, besteht auch im Internet immer. Am besten ist es deshalb, sich ein gewisses Limit zu setzen und auf keinen Fall zu überschreiten.

Dieser Artikel wurde am 08.03.2013 um 07:45 geschrieben und unter Freizeit & Hobby abgelegt. Alle Kommentare finden Sie auch im RSS 2.0-Feed. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von Ihrer eigenen Seite setzen.

Schreiben Sie einen Kommentar