Weblog Counter User-Login

Wegweiser » Startseite » Vorteile einer Versandapotheke
» Vorteile einer Versandapotheke

Seit 2003 ist der Handel mit Medikamenten über das Internet erlaubt. Dem allgemeinen Trend folgend, nimmt der Versand von Medikamenten über das Internet zu. Offenbar gibt es eine ganze Reihe von Gründen, die eine Bestellung von Medikamenten sinnvoll erscheinen lassen. Viele Online-Apotheken bieten bestimmte Produkte deutlich günstiger an, als die Apotheke vor Ort. Große Einkaufsmengen lassen mehr Spielraum für Rabatte und diesen Preisvorteil geben die Online-Apotheker gerne an ihre Kunden weiter.
Versorgung in ländlichen Gebieten
Ein anderer Grund im Internet zu kaufen, kann die schlechte Versorgung in ländlichen Regionen sein. Wer mehr als sechs Kilometer fahren muss, um zur nächsten Apotheke zu kommen, kann sich seine Medikamente in kurzer Zeit vor die Haustür liefern lassen. Zwar bieten inzwischen viele Apotheken einen eigenen Lieferservice. Dieser deckt aber nicht immer das ganze Einzugsgebiet ab. Menschen ohne Führerschein in ländlichen Gebieten können von Online-Apotheken besonders profitieren.
Auch wer ständig Bedarf an bestimmten Medikamenten hat, findet den Online-Versand manchmal vorteilhafter. Neben niedrigeren Zuzahlungen und der Möglichkeit einer schnellen Nachbestellungen bietet sich auch hier die Möglichkeit an, von zu Hause aus, alle notwendigen Medikamente zu bestellen, was besonders für Menschen mit Einschränkungen oft bequemer ist.
Falsche Bedenken
Manche Menschen mögen dem Online-Handel mit Medikamenten kritisch gegenüberstehen. Doch dazu besteht kein Grund. Denn Online-Apotheken unterliegen denselben rechtlichen Bestimmungen, wie Apotheken vor Ort. Sie müssen an eine Apotheke vor Ort geknüpft sein und dürfen nur von einem zugelassenen Apotheker betrieben werden. Die Versandfrist darf im Online-Handel maximal zwei Tage betragen. Das Originalrezept muss an die Apotheke mit der Post verschickt werden. Und die Preisbindung für nicht verschreibungspflichtige Medikamente ist aufgehoben.
Auch ein Qualitätssicherungssystem ist bei Online-Apotheken zwingend vorgeschrieben. Für Online-Apotheken sind außerdem alle notwendigen Angaben zum Betreiber der Apotheke, der Postanschrift und der Aufsicht führenden Behörde verpflichtend. Und auch im Online-Handel dürfen nur Medikamente vertrieben werden, die in Deutschland offiziell zugelassen sind. Und die Apotheker müssen sich in ihrer offizinen Apotheke am Notfall- und Nachtdienst beteiligen.
Diese Rechtsvorschriften garantieren dem Kunden Sicherheit, Qualität und Schutz. Eine Versandapotheke kann genutzt werden, ohne ein höheres Risiko einzugehen, als beim Apotheker vor Ort. Und auch die Beratung per Telefon oder E-Mail garantiert Sicherheit und Service.

Ähnliche Themen:

  1. Medikamente bestellen über Internetapotheken
Dieser Artikel wurde am 22.02.2013 um 08:14 geschrieben und unter Gesundheit abgelegt. Alle Kommentare finden Sie auch im RSS 2.0-Feed. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von Ihrer eigenen Seite setzen.

5 Kommentare to 'Vorteile einer Versandapotheke'

  1. Streetwear sagt am 15.03.2013 um 16:09 Uhr

    gefällt mir :)

  2. Nadal sagt am 11.06.2013 um 14:33 Uhr

    gefällt mir sehr gut

  3. Monika sagt am 23.06.2013 um 13:29 Uhr

    Endlich mehr Konkurenz, leider kann man nicht so leicht von der Schweiz oder Österreich bestellen.

  4. hämoriden-behandlung.de sagt am 24.02.2014 um 15:18 Uhr

    Bei rezeptfreien Medikamenten sicherlich sehr sinnvoll. Mich persönlich nervt aber die lange Einsendung des Rezepts. Da gehe ich doch lieber um die Ecke, in die stationäre Apotheke meines Vertrauens.

  5. easyinkasso.de - Inkassounternehmen / Forderungsmanagement sagt am 16.07.2014 um 17:39 Uhr

    Danke, für die Info.

Schreiben Sie einen Kommentar

Powered by WP Hashcash