Weblog Counter User-Login

Wegweiser » Startseite » LTE – Das neue DSL und Nachfolger von UMTS
» LTE – Das neue DSL und Nachfolger von UMTS

Lange Zeit war es bloße Theorie und Wunsch: mobiles Internet in DSL-Geschwindigkeit. Besonders heute sind Smartphones und Tablet PCs so beliebt wie nie und werden täglich überall genutzt, um mobil ins Internet zu gehen. Ärgerlich ist dabei lediglich, wenn die Seiten lange brauchen, um geladen zu werden oder die Verbindung zwischendurch abbricht. Zudem sind die meisten Geräte fähig, Filme, Videos und Musik abzuspielen und haben besondere Hardware dafür. Um aber zum Beispiel ein Video ohne Ruckeln und Fehler anschauen zu können, benötigt man eine entsprechende Internetverbindung. Und das schafft nun LTE.

Long Term Evolution ersetzt DSL und UMTS

LTE baut zunächst einmal auf der Technik UMTS auf, so dass alle Netzbetreiber nun aufrüsten müssen. Dadurch, dass es natürlich auch zuhause genutzt werden kann, erhoffen sich die Anbieter, endlich weiße Flecken, bei denen DSL nicht verfügbar ist, zu decken. Damit kann LTE DSL vollständig ersetzen. Vodafone, T-mobile und O2 bieten bereits Tarife für den häuslichen Gebrauch an. Die Kosten bewegen sich hier ungefähr im Rahmen, der bisherigen DSL Preise.

LTE Tarife

NRW kann mittlerweile von sich behaupten, dass beinahe allen Haushalten schnelles Internet zur Verfügung steht. Dies kann man leider nicht flächendeckend für Deutschland behaupten, deshalb machen Sie auf jeden Fall einen Verfügbarkeitscheck, bevor Sie sich für einen Tarif entscheiden. Bis LTE nun vollständig aus den Kinderschuhen gewachsen ist, empfiehlt sich für das mobile Internet ein UMTS-Sticks. Ob nun surfen in einem Flatratetarif oder auf Tagesbasis, diese beliebt ganz den Bedürfnissen des Nutzers. Mobook zum Beispiel bietet eine Flatrate für nur 20€. Die geeignete Hardware zu diesem Tarif ist für 1€ zu erwerben.
Detaillierte Informationen, zu den LTE Tarifen lesen Sie auf lte-mobile.net.

Welche Handys und welche Sticks?

Bei der großen Menge an Angeboten kann man schnell den Überblick verlieren. Einfacher ist es deswegen, wenn man einen UMTS-Surfstick Vergleich auf umts-stick.org macht. Ob in der Bahn, am Flughafen oder einfach auf dem Sofa zu Hause mobil sein. Die UMTS Stick Hersteller Samsung oder Huawei machen es möglich. Standardmäßig leistet der Datenstick eine Übertragungsrate von 7,2 Mbit/s. Das Datenvolumen ist immer vom gebuchten Tarif abhängig. Machen Sie sich nicht mehr länger anhängig von bestimmten Umgebungen. Gehen Sie „On“ wann und wo es Ihnen beliebt.

Ähnliche Artikel:

LTE ist Zukunft mit Vodafone

Dieser Artikel wurde am 12.10.2011 um 04:30 geschrieben und unter Telekommunikation abgelegt. Alle Kommentare finden Sie auch im RSS 2.0-Feed. Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von Ihrer eigenen Seite setzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Powered by WP Hashcash